In Stock

2020 Ventoux A.O.P. “Les Fées Coiffées”

8,90

Enthält 19% MwSt.
(11,87 / 1 L)Alk. 15,0 % vol
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

Die Farbe hat einen rubinroten Farbton. Das Bouquet offenbart Aromen von Garrigue, gerösteter Haselnuss sowie dezente Nuancen von Mokka und Veilchen. Der Auftakt am Gaumen ist weich und betont ein Coulis aus reifen roten Früchten wie Himbeere und schwarzer Johannisbeere. Noten von Zan Noir, gerösteten Haselnüssen und Pfeffer, die durch die Reifung entstehen, vermischen sich harmonisch mit einer schönen Frische. Eine gut definierte Struktur am Gaumen unterstreicht ein vollreifes Material und der Abgang hält lange an. Dichte und samtig.

Vorrätig

Du denkst dieses Produkt wäre das perfekte Geschenk? Dann kannst du einen Geschenkgutschein für diesen Artikel erstellen! Als Gutschein verschenken
SKU: 16341 Categories: , , ,

Beschreibung

Aus dem Herzen des Nationalpark Vontoux

Zusätzliche Informationen

Rebsorte

,

Herkunftsland

Frankreich

Region

Ventoux

Alkoholfrei

Schwefeldioxid und Sulfit

Ja

Inverkehrbringer

Merrenon Maison de Vigneron, Rue Armédée Giniès, 84240 La Tour d'Aigues

Gewicht 1,5 kg
Bio

nein

Boden

Kalkstein, Lehm

Farbe

rot

Filtration

nein

Flaschengröße

0,75l

Geschmack

trocken

Histaminarm

nein

Jahrgang

2020

Karaffieren

nein

Reifungsart

Holzfass

Trinkreif

bis 2026

Trinktemperatur

16°C

vegan

ja

Marke

Marrenon

Marrenon

Marrenon - im südlichen Rhônetal direkt an den Pforten der Provence gelegen - gehört zu den führenden Weinproduzenten im Luberon und Ventoux. Marrenon ist mit seinen Premiumweinen, die mit ihren individuellen Noten das Terroir widerspiegeln, ein treibender Wirtschaftspartner für die Region. Marrenon entwickelt eine internationale Marke, bleibt sich und seinen Wurzeln dabei treu, und arbeitet umweltschonend und innovativ.

Die Vielfalt der Terroirs

Die geheimnisvollen Bergzüge, der Luberon im Süden (1.100m ü.NN) und der Ventoux im Norden (2.000m ü.NN), prägen den typischen Charakter dieser Appellationen: Durch eine maximale Sonneneinstrahlung, ein gemildertes Tag-Nacht-Temperaturgefälle in den Höhenlagen, bedingt durch die Nähe zu den Südalpen, sanfte kalkhaltige Hügel, vom Mistral gestreichelte Täler… Alle diese einzelnen Faktoren fügen sich wie ein Puzzle zusammen und ergeben die Besonderheit des Terroirs von Marrenon. Die reichhaltige Vielfalt der Böden setzt sich aus Geröllkalksteinen, Kieseln und blauen kobalt-oxydhaltigen Steinen zusammen. Sie sind der ideale Nährboden für die Hauptrebsorten Syrah und Grenache.

Seit 1965

Die Anbaugebiete liegen mitten im Herzen des Regionalen Naturparks Luberon, ein durch die UNESCO anerkanntes Biosphärenreservat. Aber das, was Marrenon besonders macht, ist vor allem die enge Bindung zwischen den Menschen und dem Terroir. Die Winzer von Marrenon setzen sich, als Garanten für ein authentisches Terroir, leidenschaftlich für ihre Region ein. Eine wunderbare Landschaft, die durch den Weinanbau, Oliven- und Kirschbäume, Lavendelfelder und provenzalische Dörfer geprägt wurde.

Eine Präzisionsarbeit

Da die Winzer von Marrenon zutiefst ihr kulturelles Erbe und die Umwelt respektieren, haben sie sich einem anspruchsvollen Qualitätsmanagement unterworfen, das durch mehrere Gütesiegel ausgezeichnet ist. Dies gilt sowohl für die akribische Arbeit in den Weinbergen bis in die Einzellagen, als auch für den Prozess der Vinifizierung, der vom Kellermeister Philippe Tolleret bis ins kleinste Detail präzis und kontrolliert ausgeführt wird.
Das Terroir, immer wieder das Terroir... Das ist der Schlüssel zum Marrenon-Stil: Eleganz und Finesse

Das könnte dir auch gefallen …