In Stock

2015 Château Lynch Bages

175,00

Enthält 19% MwSt.
(233,33 / 1 L)Alk. 14 % vol
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

Kräftiges und tiefes rot. Strukturiertes Tanningerüst. Schwarzkirsche, dunkle Beeren, Tabak und Süßholz.

Vorrätig

Du denkst dieses Produkt wäre das perfekte Geschenk? Dann kannst du einen Geschenkgutschein für diesen Artikel erstellen! Als Gutschein verschenken
SKU: 14771 Categories: , ,

Beschreibung

Kräftiges und tiefes rot. Strukturiertes Tanningerüst. Schwarzkirsche, dunkle Beeren, Tabak und Süßholz.

Zusätzliche Informationen

Rebsorte

, , , ,

Herkunftsland

Frankreich

Region

Bordeaux, Bordeaux – Pauillac

Alkoholfrei

Schwefeldioxid und Sulfit

Ja

Inverkehrbringer

Château Lynch-Bages – 33 250 Pauillac – FRANCE

Gewicht 1,5 kg
Jahrgang

2015

Reifungsart

Holzfass

Marke

Château Lynch Bages

Château Lynch Bages

Seit 1939 ist die Familie Cazes Eigentümer des Château Lynch-Bages. Jean-Charles Cazes stellte einen Wein her, der schnell Anerkennung fand. André Cazes, der jüngste seiner 4 Söhne, studierte Jura. Doch er wurde in die Wirren des Zweiten Weltkriegs hineingezogen. Gefangen genommen, kehrte er erst nach dem Sieg der Alliierten nach Pauillac zurück. Hier stieg er in die Versicherung ein. Erst in den 1960er Jahren übernahm er die Zügel des Anwesens zurück. Und wie sein Vater vor ihm war sein Einfluss entscheidend. Er erneuerte und erweiterte den Weinberg, der Ende der 1990er Jahre fast 100 Hektar umfasste. Nach seinem Ingenieurstudium kehrte Andrés Sohn Jean-Michel 1973 nach Pauillac zurück. Begleitet wurde er von seiner portugiesischen Frau Thereza, deren Familie ursprünglich aus Mosambik stammte. Ihre von André Cazes – dem damaligen Bürgermeister der Gemeinde – in Pauillac vollzogene Eheschließung war der Grundstein einer Familie, die zunehmend weltoffener wurde. Zu ihren drei in Paris geborenen Töchtern Kinou, Marina und Catherine gesellte sich bald Jean-Charles, der kurz nach ihrer Ankunft in Bordeaux Einzug hielt. Diese Familiengeschichte wird im Buch Lynch-Bages & Co. nachgezeichnet, eine Familie, ein Wein und 52 Rezepte.

Das könnte dir auch gefallen …