In Laumersheim in der Pfalz, liegt das seit Anfang der 90er Jahre von seinen Eltern übernommene Weingut. Seitdem hat er es nicht nur zum Newcomer des Jahres geschafft, sondern ebenso beim Deutschen Rotweinpreis mehrfach die ersten drei Plätze belegt. Gut 16 Hektar Anbaufläche werden hier bewirtschaftet. Die Hälfte davon mit weißen Reben, die andere Hälfte wird den roten Reben gewidmet. Alle Weine werden selbstverständlich von Hand gelesen.

Herkunftsland

Region

Rebsorte

Alkoholfrei

Preis

Ansicht

  • Riesling “Kirschgarten” GG VDP. GROSSES GEWÄCHS, trocken

    Weingut Philipp Kuhn 38,50

    Kräftiger Riesling mit mineralischer Struktur, dennoch finessreich mit intensiven Düften nach hoch reifen gelben Früchten. Anklänge von Honig und Rauch findet man genauso deutlich wie die feinen Noten von süßer Melone, Ananas und Litschis, Diese süße Frucht in der Nase setzt sich im Geschmack fort.

    In den Warenkorb
  • FREISTIL Gelber Muskateller & Goldmuskateller

    Weingut Philipp Kuhn 11,30

    Saftig mit verträglicher Säure. Intensive Grüne Äpfel, frischgemähtes Heu, dezente Noten von Anis und ein hochreifer Stachelbeerduft untermalt mit dezenten Anklängen von Mango.

    In den Warenkorb
  • INCOGNITO Rotweincuvée

    Weingut Philipp Kuhn 13,90

    Wie bekannte Köche, so haben auch Winzer ihre geheimen Vorlieben. Diese Cuvée besteht aus einigen nationalen und internationalen Rotweinrebsorten. Diese wollen aber unerkannt bleiben – Incognito – eben. Nachahmung ausgeschlossen! Traditionelle Maischegärung, 15 Monate Ausbau in älteren Barriquefässern aus französischer Eiche ergeben einen mittelschweren Rotwein mit wunderbaren Fruchtakzenten.

    In den Warenkorb
  • Kirschgarten Riesling »Auslese «, edelsüß

    Weingut Philipp Kuhn 22,90

    Edelsüßer Riesling. Eingetrocknete, perfekte Rosinen ergeben diese likörartige Spezialität. Weißwein mit kräftiger Süße, wirkt nicht pappig, sondern noch sehr lebendig mit animierender Säure und geringem Alkoholgehalt. Honigduft mit rauchiger Noten. Elegante Aromen nach überreifen gelben Früchten, vor allem extreme exotische Noten umzaubern den Gaumen.

    Weiterlesen
  • Rieslaner »Auslese «, süß

    Weingut Philipp Kuhn 19,90

    Die Rieslaner-Trauben wurden aus der Großen Gewächs-Lage “Steinbuckel” mit einem Mostgewicht von 140° Oechsle geerntet. Nach langsamem, mehrwöchigem Fermentieren lagerte der Wein bis kurz vor der Abfüllung auf der Hefe. Beim Rieslaner wird die Nähe zum berühmten Riesling bereits mit seiner Namensgebung ausgedrückt. Es handelt sich um eine Kreuzung, und tatsächlich stellt der Riesling auch einen Teil der beiden Eltern, den anderen Part steuerte der Silvaner bei.

    Weißwein mit kräftiger Süße, wirkt nicht pappig, sondern noch sehr lebendig mit animierender Säure und geringem Alkoholgehalt. Honigduft mit rauchigen Noten. Elegante Aromen nach überreifen gelben Früchten, vor allem exotische Noten umzaubern den Gaumen. Passt zu jeglicher Form von Süßspeisen, Dessertvariationen und Käse.

    In den Warenkorb
  • Mano Negra VDP.GUTSWEIN, trocken

    Weingut Philipp Kuhn 18,90

    Mano Negra steht für die schwarze Hand, die der Winzer beim Einmaischen der farbintensiven Trauben bekommt. Die mit herrlichen Kirsch-, Cassis- und Dörrpflaumenaromen überzeugt. Abgerundet wird das fruchtige Spiel durch würzige Kräuter- und Pfeffernoten und einen Hauch von Lebkuchenaromen.

    In den Warenkorb
  • PHILIPP’S Rosé

    Weingut Philipp Kuhn 10,90

    Leicht, feinfruchtig, mit einem intensiven Duft nach Walderdbeere und milder Säure.

    In den Warenkorb
  • Pinot Noir “Steinbuckel” GG VDP. GROSSES GEWÄCHS, trocken

    Weingut Philipp Kuhn 39,90

    Hochwertiger Pinot Noir von internationalem Format, intensive Fruchtnote, erinnernd an Cassis, Walderdbeere, schwarze Kirschen und Pflaumen. Fleischige Note und Anklänge von schwarzer Olive sowie Schokolade findet man im Geschmack, dazu immer wieder Kirsche. Eine enorme Dichte und Struktur, aber dennoch elegant, nahezu verspielt verpackt. Im Finale besitzt der Wein einen süßen Kern, aber dennoch Biss.

    In den Warenkorb
  • 2017 Blanc de Noir VDP.SEKT Brut Nature

    Weingut Philipp Kuhn 23,50

    Der Grundwein wurde über ein sehr langes Hefelager in kleinen Holzfässern und im Stahl ausgebaut. Versektung über das traditionelle Flaschengärungsverfahren (Champagnerverfahren). Non Dosage! D.h mit original Rohsekt beim Degorgieren aufgefüllt, damit das Endprodukt schön durchgegoren trocken bleibt. BRUT NATURE eben! Bereits in der Nase besitzt der Blanc de Noir Sekt bereits eine deutliche Pinot Noir Fülle und Cremigkeit. Obwohl er durchgegoren ist zeigt der Wein eine wunderbare Extraktsüße. Vergoren mit klassischer Champagner-Hefe, zeigt sich ein sehr feinperliger, champagnerartiger Sekt mit einer cremigen Textur und seidigem Fluss. Aromen von Hefe, geröstete Haselnuss, rote Johannisbeere. Ein Hauch von Holz.

    In den Warenkorb
  • Riesling “Tradition” VDP.GUTSWEIN, trocken

    Weingut Philipp Kuhn 12,50

    Saftiger Riesling mit harmonischer Säure. Typ Spaßmacher, den man allzeit unkompliziert, aber mit Anspruch genießen kann. Finessreich und fein. Mit intensiven Düften nach reifem Apfel, Quitten, Weinbergpfirsich und Aprikose. Dieser Duft setzt sich im Geschmack fort und wird abgerundet durch einen zarten Schmelz Fruchtsüße.

    In den Warenkorb
  • Weißer Burgunder Laumersheimer “vom Kalksteinfels” VDP.ORTSWEIN, trocken

    Weingut Philipp Kuhn 17,20

    Lebendig, mit großer Opulenz, passt er zu vielen Gelegenheiten. Wunderbare mineralische Noten verbinden sich mit einer dezent, feinen Burgunderfrucht. Reife Birne, Walnuss, getrockneter Apfel und im Abgang ein Hauch von süßer Melone. Ein perfektes Spiel mit einer milden, aber dennoch frischen Säure und höchster Eleganz. Trocken und ein Kuss Holz.

    In den Warenkorb

In Laumersheim in der Pfalz, liegt das seit Anfang der 90er Jahre von seinen Eltern übernommene Weingut. Seitdem hat er es nicht nur zum Newcomer des Jahres geschafft, sondern ebenso beim Deutschen Rotweinpreis mehrfach die ersten drei Plätze belegt. Gut 16 Hektar Anbaufläche werden hier bewirtschaftet. Die Hälfte davon mit weißen Reben, die andere Hälfte wird den roten Reben gewidmet. Alle Weine werden selbstverständlich von Hand gelesen.